Meisterkurs - Giacomo Aragall

5. bis 7. September 2018 (3 Tage)

Die aktive Teilnahme an der Meisterklassen beinhaltet eine Gesangseinheit von ca. 30 Minuten bei dem Dozenten Giacomo Aragall täglich. Der Meisterkurs findet zum Teil im Rahmen einer öffentlichen Meisterklasse statt. Hier haben die Studierenden auch vor Publikum die Möglichkeit Gelerntes unter Beweis zu stellen und in der besonderen Atmosphäre des barocken Minoritensaales Graz aufzutreten.
PASSIVE TEILNAHME: € 50,- (Bitte unten auswählen)

270,00 €

Giacomo Aragall

2014 - 2016 - 2018


 Giacomo ARAGALL wurde als Jaime Aragall i Garriga in Barcelona geboren. Bereits im Alter von 9 Jahren sang er im Kirchenchor von Santa Maria del Mar und begann mit 18 Jahren ein Gesangsstudium bei Francesco Puig in Barcelona und Vladimiro Badiali in Mailand. Er debutierte 1963 am Teatro La Fenice in Venedig in „Gerusalemme“ von Verdi, gewann den Gesangswettbewerb „Voci Verdiane“ in Busseto und wurde als jüngster Tenor in deren Geschichte an die Mailänder Scala engagiert.

 

Seine Karriere führte ihn an alle großen Opernhäuser der Welt wie dem Teatro Comunale, Bologna und Teatro dell'Opera, Rom, Hamburg, München, Bonn, Köln, Berlin, Wiener Staatsoper, Metropolitan Opera, New York, Paris, Marseilles, Royal Opera House, Covent Garden, Theâtre de la Monnaie, Brüssel, Zürich, Budapest, Prag, Liceu Barcelona, Madrid, San Francisco, Washington, Chicago, Houston, Buenos Aires, Caracas, Tokyo, Hong Kong, Singapur und Kapstadt. Aragall trat bei den Bregenzer Festspielen, in der Arena di Verona, sowie den Festivals in Orange und Edinburgh auf.

 

Er sang unter der Leitung von Dirigenten wie Carlos Kleiber, Claudio Abbado, Giuseppe Sinopoli, Sir Georg Solti, Sir Colin Davis, Sir Charles Mackerras, Lorin Maazel, Sylvain Cambreling, Georges Prêtre, Richard Bonynge, Zubin Mehta, Jesús López-Cobos, Plácido Domingo and Rafael Frühbeck de Burgos und arbeitete mit  Regisseuren wie Luchino Visconti, Jean Villar, Otto Schenk, Franco Zeffirelli, Roman Polanski, Jean-Pierre Ponnelle and Bob Wilson. Konzerte und Recitals gab er  im Wiener Musikverein, Concertgebouw, Salle Pleyel, Palau de la Música Catalana, Teatro Real und Herculessaal.

 

Giacomo Aragall ist Träger zahlreicher Auszeichnungen, Kammersänger der Wiener Staatsoper, Ehrendoktor der Universität Girona, Träger der Goldmedaille der spanischen Regierung für Kunst und des St. Georg Kreuzes, sowie Ehrenmitglied der Orfeó Català Foundation.

 

Die ausdrucksstarke, von Kritikern als eine der schönsten Tenorstimmen aller Zeiten gelobte Stimme Aragalls ist auf zahlreichen Gesamtaufnahmen festgehalten und umfasst Don Carlo, La Traviata, Simon Boccanegra, Faust, Rigoletto, La Boheme, Tosca, Madama Butterfly,  I Capuleti ed i Montecchi, Caterina Cornaro, Lucrezia Borgia, Esclarmonde und Cavalleria Rusticana, sowie Konzerte und Recitals.